Ad Acta - Ausstellung von Gabi Weinkauf

Datum:
11.10.2019 - 10.11.2019
Zeit:
19:00
 
Eine Rauminstallation aus Aktendeckeln, Collagen, gerahmten Registerausschnitten und Fotografie

Ad acta (lateinisch ‚zu den Akten‘) ist eine lateinische Phrase aus der Amtssprache. Sie wird mit „a. a.“ abgekürzt, manchmal auch mit „ad a“. Dieser ehemals amtliche Vermerk wurde auf Eingaben angebracht, die keiner Entscheidung mehr bedurften und archiviert wurden, also zu den Akten gelegt wurden. In der heutigen Verwendung bedeutet etwas ad acta legen, dass eine (gelegentlich lästige) Angelegenheit als erledigt betrachtet wird. In der zeitgemäßen Aktenhaltung wird auch das Kürzel „z. d. A.“ für „zu den Akten“ verwendet. (aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie)

Durch die Digitalisierung von Daten werden Informationen nicht mehr in physischen Akten archiviert, sondern auf Datenträgern gespeichert. Die Akten werden vernichtet, die ursprüngliche Aktenhaltung überflüssig, ein Stück Zeitgeschichte wird „Ad acta“ gelegt. Haptische Erfahrungen, sinnliche Empfindungen gehen verloren und werden reduziert auf das Tippen einer Tastatur. Die Form, das Material, der Geruch einer Akte wird ersetzt durch den Blick auf einen Bildschirm.

Die verwendeten Materialien der Rauminstallation stammen aus dem Archiv einer öffentlichen Verwaltung.

Veranstaltung

Ad Acta - Ausstellung von Gabi Weinkauf
Kommunales Bürgerzentrum
Marktplatz 1
97461 Hofheim

Telefon:
09523 503370

Veranstalter

Gabi Weinkauf

 

© 2019 KulturRaum Haßberge - Ein Projekt des Landratsamtes Haßberge